Angstpatienten - Behandlungen wie im Schlaf

Es ist unser erklärtes Ziel, dass Sie unsere Praxis in Potsdam mit einem guten Gefühl und einem Lächeln nicht nur betreten, sondern auch verlassen.
Viele Menschen haben eine natürliche Scheu vor einer Zahnbehandlung. Es gibt jedoch auch Patienten, die vor einem Praxistermin oder während der Behandlung panische Angst haben. Eine Behandlung wird dann durch Unruhe, Schwindel, Schweißausbrüche und Übelkeit unmöglich. Die meisten Angstpatienten meiden den Zahnarztbesuch lieber vollständig, das gilt es zu vermeiden.

Unser freundliches Praxisteam sorgt dafür, dass Ihre Behandlung möglichst schnell und schonend nach Ihrem Eintreffen bei uns beginnt, sodass Sie überhaupt keine Zeit dafür haben, sich im Wartezimmer Sorgen zu machen. Für die Behandlung nehmen wir uns selbstverständlich ausreichend Zeit.

Die Angst sitzt aber durch schlechte Kindheitserfahrungen beim Zahnarzt oft so tief, dass entspannte offene Gespräche über Ihre Ängste und die bevorstehende Therapie zwar eine Vertrauensgrundlage schaffen, aber nicht ausreichen, um Sie durch die Behandlung zu führen.

Eine vielleicht für Sie in Frage kommende Methode ist die Lachgasanalgesie. Lachgas ist ein geruchloses Gas, welches über eine Nasenmaske zusammen mit Sauerstoff eingeatmet wird. Die Wirkung liegt darin, dass es die Zeit verkürzt, glücklich macht, die Wahrnehmung angenehm filtert und den Würgereiz deutlich mindert. Es ist sehr schnell beim Einatmen wirksam und ebenso schnell wieder abgeatmet. Ideal, wenn die Angst zu groß ist. Dabei bleiben Sie wegen der guten Steuerbarkeit der schmerzlindernden Lachgassedierung während des ganzen Eingriffs ansprechbar und können auf den Behandlungsverlauf Einfluss nehmen.

Sie bestimmen das Tempo!

Eine längere postoperative Überwachung, wie nach einer Vollnarkose, entfällt. Sie werden nach kürzester Zeit wieder fit sein und können die Praxis verlassen. Ob Sie dabei Lächeln wissen wir leider nicht, aber wir sind sicher, dass Sie froh darüber sein werden, den Eingriff sehr gut überstanden zu haben.

Angstpatienten zu helfen ist bei uns kein Lippenbekenntnis – wir leben es täglich!

Kontakt

Dr. Dr. Dirk Rooseboom & Dr. Andreas Gross
Mund-Kiefer-Gesichts-Chirurgie Potsdam

Kurfürstenstr. 31
14467 Potsdam
03 31 – 29 89 90
03 31 – 29 89 920

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag & Donnerstag
8.00 – 13.00 Uhr & 14.00 – 18.00 Uhr

Mittwoch
08.00 – 14.00 Uhr

Freitag
8.00 – 14.00 Uhr

Weitere Termine nach Vereinbarung